TV Trappenkamp

Der Sportverein TV Trappenkamp, verdankt seinen Namen der Gemeinde Trappenkamp, die am Nordrand des Kreises Segeberg in Schleswig-Holstein liegt. Die Geschichte des heutigen TV Trappenkamp beginnt mit der Gründung im Jahre 1954 durch den Lehrer Franz Bruche. War die Gemeinde damals ein armer Ortsteil von Bornhöved, so ist sie jetzt der Mittelpunkt für sportliche Aktivitäten. Aufgrund der stetig anwachsenden Mitgliederzahl, die innerhalb eines Jahres auf 211 Mitglieder kam, entschied man sich 1956 ein 9000 ha großes Gelände an der Herrmannstädter Straße nebst der alten Schule zu erwerben um die Hauptsportarten Fußball, Turnen und Faustball weiter zu fördern.

Die Geschichte des Fußballvereins TV Trappenkamp

TV Trappenkamp Webseite

Screenshot der Webseite des TV Trappenkamp Fußballverein (www.tvt-fussball.de) aufgenommen am 26.06.2017

Nachdem der Verein am 01.April 1956 seine Selbstständigkeit erlangte, entschied man sich mit dem Neubau der Schule an der Gablonzer Straße für den Turnverein 1957 eine Turnhalle zu errichten. Mit dem Verkauf des Sportgeländes 1962 an die heutige Strabag erzielte man einen enormen Erlös, welcher es dem Sportverein ermöglichte, ein Sportheim, einen neuen Sportplatz mit 100m – Bahn sowie weitere verschiedene Leichtathletikanlagen zu finanzieren. Fußballplätze und verschiedene Tennisanlagen durften dabei nicht fehlen. Nur ein Jahr zuvor wurde die Minigolfanlage eingeweiht worden. Die Erweiterung um drei Tennisplätze und zwei Hartplätze sowie zwei Weichplätze am Waldrand sollte Anfangs für einen Spaß rundum den Sport genügen. Durch die Lage am Waldrand kam es in der Vergangenheit mit den dortigen Anliegern zu Problem, weswegen man sich entschied die gesamte Anlage zu verkaufen und der Gemeinde als Baugebiete zu überlassen.

Rückblicken ist man sich im Sportverein einig, dass es die beste Entscheidung war für alle Beteiligten. Denn dadurch war es möglich zwischen dem Fußballfeld und der bereits vorhandenen Waldtribühne 6 weitere Plätze zu errichten. Letztendlich wurde am 27.04.1989 eine neue Tennisanlage eingeweiht. Die im Vorjahr errichtete Minigolfanlage mit Eternit- und Betonbahn, welche nur 12 Tage früher als die Tennisanlage eingeweiht wurde. Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Sportarten, wurde der TV Trappenkamp zu einem Sportzentrum. Aufgrund der inzwischen drei Sparten entschied man sich das Sportheim zu vergrößern. Seit der Einweihung am 30.06.1990 hat der Mittelpunkt des Vereins bestand.

Die 2000er des TV Trappenkamp Sportvereins

2007 entschied sich die Boule Sparte dazu sich dem TVT anzuschließen. Platz fanden sie an der freien Ecke der Minigolfanlage. Somit erhielt das Sportzentrum an der Waldbühne sein noch heute beständiges Aussehen. Durch die immer weiterwachsende Schule, wurde es auch in der Turnhalle immer enger, was dazu führte, dass man sich entschied sich für eine größere Sporthalle einzusetzen. Durch eine Initiative von Franz Bruche und Erwin Wengel wurde ein gemeinnütziger Verein, mit dem Namen Sporthalle Trappenkamp e.V. gegründet. Man verkaufte über 5 Jahre lang Bausteine mit einem Erlös von weit 28000 DM um den Traum einer Sporthalle zu ermöglichen. Am 24.05.1975 war es dann soweit, die 3-Feld-Halle mit eigener Tribüne konnte eingeweiht werden. Die Halle selbst wurde zu Ehren ihres Gründers bei der 25-Jahr-Feier 2000 nach Franz-Bruche-Halle benannt.

Erfolge, Niederlagen und Jubiläum des TVT

Die Minigolfabteilung hat sich inzwischen zu einem Landes-Leistungszentrum entwickelt, welches mehrere namhafte Sportveranstaltungen wie etwa Deutsche Meisterschaften durchführt. Seit zwei Jahren veranstaltet die Tennissparte in Kooperation mit dem Leistungszentrum Wahlstedt das internationale Future-Tennis U12-Turnier. Neben dem bereits zum 25-Mal stattfindenden Trappenkamper Waldlauf gehören auch der Kinder-Fasching, das Straßenfest, Schwimmbadfest und die Robinsonnacht. Neben dem Gewinn der Meisterschaft 2019 in der Kreisklasse B. Sowie die Teilnahme am Flens Cup der Meister und der Herren Kreispokal. Während sich der Verein in der Saison 18/19 die Meisterschaft der Kreisklasse B holte und auch in den Saisons vorher sich immer im oberen bis mittleren Tabellenfeld bewegte, lief es die Jahre davor bei weitem nicht so gut. Man hatte vor allem in der Saison 12/13 (16. Platz der Kreisklasse B) und der Saison 13/14 (14.Platz der Kreisklasse C) mit einem Abstieg zu kämpfen.

Weitere Sportarten im Verein

Seit der Gründung des Sportvereins TV Trappenkamp 1954, hat sich der Verein stetig weiterentwickelt und bietet nun ein breites Spektrum an Sportarten an. Wie etwa: Boule, Handball, Sportabzeichen Treff, Minigolf, Tanzen, Tennis, Jiu-Jitsu, Turnen, Tischtennis, Fußball, Basketball, Boxen, Kegeln und weitere verschiedene Kursangebote.

Vor allem im Bereich Fußball ist für jede Altersgruppe, jede Herkunft und egal ob Jungs oder Mädchen etwas geboten. Im Folgenden werden einige davon aufgelistet: Jugend Migranten, Migranten, Damen, Alt Liga, Herren, A-Jugend, B-Jugend, C-Jugend, D-Jugend, E-Jugend und die F-Jugend. Aktuell umfasst der TV Trappenkamp ca. 900 Mitglieder in verschieden Sparten.

Artikel:
TV Trappenkamp
Datum:
Autor:
8.00 / 10 von 1 Stimmen1
Tipico Top Anbieter #1

Beste Quoten

Betway Top Anbieter #1

Super Bonus

Bet3000 Top Anbieter #1

Top Auswahl