1. FC Klausen

Der 1. FC Klausen 1949 ist ein eingetragener Verein aus der Region Niederrhein im Westen von Nordrhein-Westfalen. Das Jahr der Gründung ist 1949, die Farben des Klubs sind Schwarz und Weiß. Der Sportverein stammt aus Klausen, einem Stadtteil von Remscheid.

Historisches über den 1. FC Klausen 1949 e. V.

Beim FC Klausen handelt es sich um eine Amateurmannschaft aus der Großstadt Remscheid in Nordrhein-Westfalen. Der Stadtteilverein, beheimatet im Bezirk Lüttringhausen, gründete sich Ende der 40er-Jahre. Das Viertel befindet sich im nördlichen Remscheid und beherbergt aktuell 3915 Einwohner (Stand 2015). Im Jahr 1929 kam es zur Eingemeindung des Stadtbezirks. Im Ortsteil Klausen existiert neben Kleingärtnerverein, Schulverein und Siedlergemeinschaft ein Fußballclub.

1. FC Klausen Webseite

Screenshot der Webseite des 1. FC Klausen Fußballverein (www.1-fc-klausen.de) aufgenommen am 10.02.2014

Das Augenmerk des Sportvereins liegt auf der Jagd nach dem runden Leder, die Schwarz-Weißen nehmen mit Herren- und Junioren an der Meisterschaft teil. Die Senioren schließen sich mit wechselndem Erfolg dem Spielbetrieb der Kreisliga Remscheid an. Als Heimstätte des Vereins dient der Sportplatz an der Klausener Straße, die Fußballer aus Remscheid spielen auf Asche. Direkt neben der Spielfläche greifen die Sportler auf ihr praktisches Clubheim zurück. Das Wappen der Kicker ist in schwarz-weißer Farbe gehalten und illustriert den Namen des 1. FC Klausen. Als zentrales Motiv zeigt das Emblem, ähnlich einer Spielkarte, ein schwarzes Pik.

Erfolge des 1. FC Klausen aus Remscheid

Der kämpferische und engagierte 1. FC Klausen blickt auf eine lange Historie mit einigen Höhen und Tiefen zurück. Zu den größten Erfolgen des eingetragenen Vereins gehören die Zeiten in der Bezirksklasse und der Aufstieg der A-Jugend in die höchste Spielklasse. Wichtig ist dem Fußballklub der Zusammenhalt und die Verbundenheit, hierzu zählt der uneigennützige Bau einer Sportanlage am Blaffertsberg. Nach der Gründung ihres Klubs pachteten die Fußballer den Grund von einem einheimischen Landwirt.

Kurz zuvor, zu Beginn des Jahres 1949, nimmt die Geschichte des Vereins seinen Anfang. Fußball und sportbegeisterte Klausener stellten beim Dorfschuster Hans Wind den Klub auf die Beine. Als offizielles Gründungsdatum gilt der 2. April 1949. Für die 25 Balltreter stand zunächst kein eigener Platz zur Verfügung, als Heimstätte für die Kicker diente vorläufig der Goldenberg. Schnell formierte sich eine Herren-Mannschaft, die sich am Betrieb der zweiten Kreisklasse beteiligte. Drei Jahre später gelang der ersten Elf der Aufstieg in die höhere Kreisliga. Im Jahr 1950 konkretisierten sich die Pläne für die Errichtung eines eigenen Fußballplatzes. Die Klausener bauten das gepachtete Areal am Blaffertsberg gemeinschaftlich zu einer geeigneten Spielfläche um. Zudem schloss sich der Verein, nach einem zähen Ringen, dem Fußballverband Niederrhein an.

In den 60er-Jahren setzte sich die turbulente Geschichte der Kicker fort. Den größten Erfolg verzeichnete die Mannschaft im Jahr 1967. Durch die errungene Meisterschaft in der zweiten Kreisklasse gelang der Aufstieg in die Kreisliga A. Das nachfolgende Jahrzehnt erwies sich für den 1. FC Klausen als ein voller Erfolg. Gleich zweimal feierten die Fußballer den Meistertitel in der A-Liga, zudem triumphierte die zweite Auswahl in der Kreisliga B. Bis in die Landesliga hat es leider nie gereicht.

Die Jugendabteilung des Fußballvereins

Die Jugendabteilung des 1. FC Klausen freute sich ebenfalls über legendäre Siege. Im Jahr 1973 formiert sich in Klausen eine Riege für Damen-Gymnastik. Zu den Höhepunkten im Vereinsleben zählen die regelmäßigen Feste der Kicker. Groß zelebrierten die Sportler in Klausen das 50-jährige Bestehen im Jahr 1999. Im neuen Jahrtausend gab es für den Fußballclub gleichfalls Grund zum Jubeln. Der B-Jugend gelingt 2003 der Sieg im Kreispokal, als Folge kämpft sie gegen Mönchengladbach um den Niederrheinpokal. Zweimal hintereinander, 2006 und 2008, schaffen die Spieler der Senioren-Elf den Aufstieg in die Kreisliga A. In der Folgezeit pendelten die ersten Herren zwischen der A- und B-Liga, seit dem Abstieg 2016 spielten sie in der Kreisliga C.

Der 1. FC Klausen heute

Der Fußballverein 1. FC Klausen gehört zum Kreis Remscheid in der Region Niederrhein und bietet seinen Kickern ein sportliches Zuhause. Dazu gehören Aufgebote für Senioren, Junioren und Alte Herren. Die Ballartisten aus Remscheid sind dem Landesverband Niederrhein unterstellt. Im Nachwuchsbereich beteiligen sich D-, E- und F-Jugend an Meisterschaft und Pokal Erfolgen. Bis 2018 stellten die Remscheider zwei Mannschaften bei den Erwachsenen.

Seit der Saison 16/17 kämpfte die erste Elf in der Kreisliga C um Punkte und Tore. Für die kommende Spielzeit gelten die Mannen von Trainer Andreas Rodrigues als nicht zugeordnet. Ihre Heimspiele bestreiten die Schwarz-Weißen auf ihrem Aschenplatz am Blaffertsberg. Zum Sportplatz gehört ein gemütliches und zweckdienliches Vereinsheim. Der ursprüngliche Fußballplatz befindet sich an der Klausener Straße in dem Remscheider Stadtteil. Das kleine Stadion bietet Platz für 2.500 Zuschauer und erlaubt Spiele bei Flutlicht.

Artikel:
1. FC Klausen
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1
Betway Top Anbieter #1

Beste Quoten

888Sport Top Anbieter #2

Super Bonus

Bwin Top Anbieter #3

Top Auswahl