Galerie des Sports – Biografien und Steckbriefe der Top Fußballer

galerie-des-sports

In der Galerie des Sports wird Ihnen viel über Fußballerische Daten erzählt und es gibt einzelne Steckbriefe zu verschiedensten Spielern. Auch über den Trikotkauf, die besten Angebote, über verschiedene Fußballschuhe und deren Daten, sowie über Bälle und eine Menge mehr Sie bei Galerie des Sports informiert. Auf der Website sind viele Bilder zu sehen, zu den jeweiligen Spielern und vieles mehr. Auch über verschiedenste Games, Musik, Ligen, Teams, Stadien und Trainer wird bei Galerie des Sports sehr gut informiert, aber es gibt noch viel mehr. An sich ist die Website galerie-des-sports.de sehr gut aufgegliedert und Sie sollten sich sehr schnell gut zurechtfinden können.

Bastian Schweinsteiger

Er wurde am 1. August 1984 in Kolbermüll, Deutschland, geboren. Er ist deutscher Nationalspieler und unterschrieb einen Vertrag beim deutschen Rekordmeister Bayern München. 2012 wurde er ins DFB-Team der EM 2012 berufen. In seiner Jugend kam Schweinsteiger über die Vereine FV Oberaudorf und den TSV 1860 Rosenheim zum FC Bayern. In München verbesserte er sich langsam und bestritt 2002 schließlich sein erstes Spiel mit einem Profi. Schweinsteiger erkämpfte sich in den nächsten Jahren eine feste Position im Verein, natürlich im überfüllten Mittelfeld.

Er debütierte 2004 in der A-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes. Mit der spielerischen Erfahrung im Rücken wuchs Schweinsteiger zu einem Spitzenspieler heran und gab seine Spitznamen „Schweini“ und „Basti“ auf. Er wechselte vom Flügel auf die Innenverteidigerposition und wurde auf dieser Position zu einem der besten Spieler der Welt.

Mario Götze

Er wurde am 3. Juni 1992 in Memmingen (Bayern) geboren. Als Kind schnürte er den SC Ronsberg und den FC Eintracht Hombruch, wechselte dann 2001 zur Dortmunder Jugend, wo er zu einem Weltklassespieler heranwuchs. Goetze gilt europaweit als eines der größten Talente seiner Generation, somit hat er es locker in die Galerie des Sports geschafft. Kennzeichnend für diesen Mittelfeldspieler ist seine Auffassungsgabe und sein Eins-gegen-Eins sowie eine hervorragende Technik.

Eine seiner wenigen Schwächen ist aufgrund seiner Größe das Kopfballspiel. 2012 nahm Götze mit der DFB-Elf an der Fußball-Europameisterschaft teil. Am 23. April 2013 wurde offiziell bekannt gegeben, dass der BVB-Liebling von Dortmund zum FC Bayern München wechselt. Aufgrund der Austrittsklausel soll die Ablösesumme 37 Millionen Euro betragen.

Mats Hummels

Der deutsche Fußballspieler Mats Hummels wurde am 16. Dezember 1988 in Bergisch Gladbach (Nordrhein-Westfalen) geboren. Laut Galerie des Sports begann er seine Karriere beim FC Bayern München und wechselte 2008 zum Ligakonkurrenten Dortmund. Mats Hummels ist ein deutscher Nationalspieler und eine der tragenden Säulen des Abwehrnetzwerks DFB-Elf. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählen der U-21-EM-Sieg 2009 mit Deutschland und der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2011 und 2012 mit Dortmund.

Mats Hummels unterschreibt derzeit bei Dortmund. Er gilt als moderner Verteidiger, der hauptsächlich bei Innenverteidigern eingesetzt wird. 2012 wurde er für die deutsche EM-Aufstellung ausgewählt und kämpfte im Spiel gegen Portugal mit erstklassigen Leistungen um die feste Position des deutschen Innenverteidigers.

Michael Ballack

Er wurde am 26.09.1976 in Görlitz geboren. Er begann seine Karriere beim Fußballverein Chemnitz, von wo aus er in die Bundesliga einstieg. Nach Stationen für Kaiserslautern, Leverkusen und München wagte der Mittelfeldspieler 2006 den Wechsel nach England zu Chelsea. Nachdem er vier Jahre in England gespielt hatte, kehrte er 2010 nach Leverkusen zurück, konnte sich aber keinen Stammplatz sichern. Er ist ehemaliger deutscher Nationalspieler und bestritt von 1999 bis 2010 98 Länderspiele für den Deutschen Fußball-Bund. Zu seinen größten Erfolgen im Nationaldienst zählen der Einzug in die Europapokal-Endrunde 2008 und der dritte Platz bei der WM 2006.

Auf Vereinsebene ist Ballack Doppelmeister von England und Deutschland und stand zweimal im Champions-League-Finale. In Deutschland wurde er dreimal zum besten Fußballer des Jahres gewählt. 2010 nahm Ballack an seinem letzten internationalen Wettbewerb teil. Zwei Jahre später, im Herbst 2012, beendete „Capitano“ seine Fußballkarriere.

Robert Lewandowski

Lewandowski begann seine Profikarriere bei Delta Warszawa, von wo aus er sich Liga für Liga hocharbeitete, um schließlich den Sprung in die Fußball-Bundesliga zu Borussia Dortmund zu wagen. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählen der Gewinn der Meisterschaft in Polen 2010 mit Lech Posen und in Deutschland 2011 und 2012 mit Borussia Dortmund.

Mai 2013 stand er mit dem BVB im Finale der Champions League, gleichzeitig schaffte er es in die Galerie des Sports. Nach dem Finale deutete Bayern Trainer Jupp Heynckes einen baldigen Wechsel des polnischen Nationalspielers nach München an.

Gerard Piqué

Februar 1987 in Barcelona geboren. Zu seinen größten Erfolgen zählen der Triumph in der Champions League 2009 mit dem FC Barcelona und der Gewinn der WM 2010 mit Spanien. Als Jugendlicher durchlief Gerard Piqué die legendäre La Masia Jugendakademie des FC Barcelona, ehe er 2004 zum englischen Spitzenclub Manchester United wechselte.

Nach einem zweiten erfolglosen Anlauf unter Manchester Trainer Sir Alex Ferguson kehrte Gerard Piqué 2008 zurück zum FC Barcelona, mit dem er in der Folge etliche Titel gewann.

Marco Reus

Der deutsche Fußballspieler Marco Reus wurde am 31. Marco Reus wuchs in seinem Geburtsort Dortmund auf und begann früh mit dem Fußballspielen. Bei Rot Weiss Ahlen stieg Reus 2006 aus der Jugendmannschaft in die zweite Mannschaft auf und schaffte bereits zwei Jahre später den Sprung in das erste Team. 2009 wechselte Reus zu Borussia Mönchengladbach und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen in der Hirnrunde der Saison 2011/2012 war Reus bald in ganz Europa begehrt, ebenso in der Galerie des Sports.

Am Ende entschied sich Reus für den BVB und unterschrieb in Dortmund einen Fünf-Jahres-Vertrag. 2012 wurde Reus von Deutschlands Sportjournalisten zum Fußballer des Jahres gewählt. Reus spielte auf der Götze-Position und war neben Torwart Roman Weidenfeller der beste Spieler im BVB-Dress.

Fernando Torres

Fußballspieler Fernando Torres wurde am 20. 2012 wurde er mit seinem Verein Champions League Sieger und nahm mit der Nationalelf an der EURO 2012 teil. Fernando José Torres Sanz schnürte als Jugendlicher die Fußballschuhe für den Hauptstadtclub Atletico Madrid. Sowohl mit der U-16, als auch der U-19 wurde Torres Europameisterschaft.

2007 wechselte der spanische Stürmer nach England und wurde auch in der Premier League zum gefeierten Star. Dort wurde er bereits in seiner ersten Saison Champions League Sieger, musste sich jedoch oft mit der Rolle als Einwechselspieler für Didier Drogba begnügen.

Lionel Messi

Lionel Messi in der Galerie des SportsDer argentinische Fußballspieler Lionel Messi (voller Namens: Lionel Andrés Messi; oft: Leo Messi) wurde am 24.06.1987 in Rosario (Argentinien) geboren. Er begann seine Fußballkarriere beim spanischen Verein FC Barcelona, dem er trotz lukrativer Angebote aus dem Ausland stets treu blieb. Lionel Messi ist Nationalspieler für Argentinien und gilt als legitimer Nachfolger von Diego Maradona. Zu seinen größten Erfolgen zählen die Wahl zum Weltfußballer 2009, 2010 und 2011 und der dreimalige Gewinn der Champions League mit dem FC Barcelona. Aktuell steht Lionel Messi beim FC Barcelona unter Vertrag. Er wird meist im Sturmzentrum oder als hängende Spitze eingesetzt. Sein Trikot ziert die Rückennummer 10 und er zählt wohl zu den bekanntesten Fußballern in der Galerie des Sports.

Betano Top Anbieter #1

Beste Quoten

Betway Top Anbieter #2

Super Bonus

Bwin Top Anbieter #3

Mega Auswahl