Das ganze Stadion – Dokumentarfilm

millerntor "das ganze stadion"

In Stadien beim Fußball wird häufig beleidigt, ausgepfiffen und verunglimpft. Vor allen gegen den Gegner und Schiedsrichter. Natürlich geht es auch beim FC St. Pauli im Stadion zur Sache. Zielscheiben und Formen der Attacken haben sich aber auch in Hamburg geändert, es geht oftmals auch immer wieder gegen die Vereinsführung und das lautstark im Chor.

Eckdaten des St. Pauli Dokumentarfilms

Bei dem Dokumentarfilm „Das ganze Stadion“ von Felix Grimm wurden 14 Kameras gleichzeitig eingesetzt und das auf Bierträgern, Megaphonen, Fahnenstangen etc. Der Regisseur Grimm zeigt mit diesem Film aus dem Jahr 2011 wie es mit der Fan-Atmosphäre am Hamburger Millerntor aussieht. Die Grundlage des Films, sind die Eindrücke eines fiktiven Spiels, dass aus zwei Heimspielen von dem FC St. Pauli gewonnen wurde. Die Filmpremiere war am 04.10.2011 auf dem Hamburger Filmfest. Aries Images hat den Dokumentationsfilm in zwei Auflagen auf DVD herausgebracht und über die Webseite „www.dasganzestadion.de“ vertrieben.

Worum geht es in der Doku „Das ganze Stadion“?

Der Film bringt die Fußball Fans der Paulianer näher in der Aufstiegssaison 2009/10 in der 2. Bundesliga im Millerntor Stadion. Die Aufnahmen stammen aus dem Spiel vom 32. Spieltag gegen die TUS Koblenz als St. Pauli 6:1 gewann und vom 30. Spieltag (Abendspiel) gegen den FC Augsburg, wiederrum gewann St. Pauli mit 3:0. Es werden keine Tore oder Spielszenen gezeigt, der Spielverlauf ist nur durch Reaktionen und Kommentaren von den Fans ersichtlich.

Des Weiteren bekommt man Bilder von aus und vor dem Stadion zu Gesicht und auch aus der Polizeileitstelle. Auch Kommentare aus dem Blindenradio sind dabei. Das Filmmaterial betrug 80 Stunden, daraus entstand ein Film mit einer Länge von 63 Minuten. Neben Aries Images war auch die Kunsthochschule für Medien in Köln als Produzent beteiligt.

Was wird in dem St. Pauli Fan Film gezeigt?

Der Dokumentarfilm zeigt die Leute, die für die Stimmung in dem Fußball Stadion zuständig sind. Die Kameras sind dabei, wenn die Menschenmenge in der Südkurve hüpft oder der Anpeitscher in sein Megaphon schreit. Auch die Fahnenschwenker werden gefilmt. Man sieht wie die Fußball Fans des FC St. Pauli singen, durchdrehen und sich dabei pudelwohl fühlen. Die Mimik und Gestik der Fans ist unbeschreiblich. Man sieht in diesem Film wie sich nahezu jeder Fan am Millerntor die Kehle aus dem Leib schreit und wie die Fans von ihren Sitzen über die Zäune klettern.

Dass die Stimmung natürlich auch mal anders sein kann und nicht so wie in den beiden gefilmten Spielen ist klar, der Fußball ist eine Wundertüte, dass kann auch die Polizei so belegen, klar ist aber eins: Am Millerntor ist jede Menge los und die Fußball Fans würden ihr letztes Hemd für Ihren FC St. Pauli geben.

Update: die Doku bei Youtube

Seit Septemper 20016 ist die St. Pauli Doku auch bei Youtube zu sehen. Wir haben es für euch eingebunden, so dass ihr den Film in voller Länge genießen könnt.

Artikel:
Das ganze Stadion – Dokumentarfilm
Datum:
Autor:
9.00 / 10 von 1 Stimmen1