FV Pentacon Cottbus

Die Fußballer des FV Pentacon Cottbus. Der FV Pentacon ist ein Sportverein aus Cottbus und die kreisfreie Stadt liegt im Bundesland Brandenburg. Cottbus ist die größte Ortschaft in der Niederlausitz, dort wohnen ungefähr 100.000 Einwohner. Die sportbegeisterte Stadt zählt mehr als 120 Sportvereine, welche in 4 Dachverbänden organisiert werden. Als populärste Disziplin gilt der Fußball und als die beliebteste Mannschaft in der Region gilt der FC Energie Cottbus. Durch die Zeit in der ersten Bundesliga ist die Mannschaft bundesweit bekannt. Mittlerweile spielen die Lausitzer in der Regionalliga. Der FCE trägt seine Heimspiele im Stadion der Freundschaft aus. Weitere bekannte und erfolgreiche Sportvereine sind der LHC Cottbus, der HSV Cottbus, die White Devils, der RSC Cottbus und der SV Energie Cottbus.

Der Vereinsname Pentacon

FV Pentacon Cottbus Webseite

Screenshot der Webseite des FV Pentacon Cottbus Fußballverein (www.fussballverein-pentacon.de) aufgenommen am 21.05.2011

Die Firma Pentacon stammt aus Dresden. Ihre Erzeugnisse zählen zum optischen und feinmechanischen Zweig der Industrie. Bekanntheit erreichte der Hersteller durch seine Fotokameras, denn Pentacon ist im Ernemannturm in Dresden beheimatet. Das Unternehmen ist Namensgeber und Geldgeber des Fußballvereins FV Pentacon Cottbus.

Der Freizeit Fußballverein

Die Kicker des FV Pentacon sind im Cottbuser Stadtteil Schmellwitz beheimatet und spielen im Kreis der FBS Liga. Pentacon gehört zum Kreisverband Niederlausitz. Der Freizeitverein aus Brandenburg blickt auf eine lange Historie zurück. Anfang der 90-er Jahre riefen begeisterte Fußballer den Klub ins Leben. Die Mannschaft aus Cottbus erfährt seit 2004 von seinem Namensgeber Pentacon finanzielle Unterstützung. Die aktiven Kicker nehmen am Spielbetrieb der Stadtliga Cottbus teil. Aktuell zählt der eingetragene Fußballverein etwa 50 Mitglieder und die Heimat der Freizeitfußballer ist der Sportplatz Parzellenstraße in Cottbus. Das Klubwappen zeigt einen blau-gelben Fußball mit dem Logo und dem Schriftzug von Pentacon. Das Emblem ist mit einem stilisierten Gebäude verziert. Der ursprüngliche Name des Vereins war BSG Dynamo-Süd Cottbus, unter dieser Bezeichnung ist der Klub zu DDR-Zeiten entstanden. Ab 1982 firmierte die Betriebsmannschaft als Pentacon Cottbus. Zehn Jahre später bekam der gemeinnützige Verein seinen bis heute gültigen Namen.

Der FV Pentacon Cottbus e. V.

Der FV Pentacon ist ein eingetragener Verein aus Cottbus. Die traditionsreiche Freizeitmannschaft spielt in der Stadtliga. Zusätzlich nimmt die Mannschaft am FBS-Pokal teil. In der kalten Jahreszeit treten die Spieler bei Hallenturnieren an. Der FV Pentacon Cottbus entstand 1982. Die Betriebsmannschaft war der Nachfolger von Pentacon Dresden. Nach der Wende entstand aus der Ligamannschaft ein eingetragener und gemeinnütziger Sportverein. Seit 2004 werden die Sportfreunde aus Cottbus von der Pentacon GmbH finanziell unterstützt. Die Hobby-Kicker haben sich dem organisierten Freizeitsport verschrieben. Der Klub schreibt die traditionsreiche und legendäre Geschichte des Fußballsports in Cottbus fort. Die Fußballer nehmen als Großfeldmannschaft am Spielbetrieb teil. Hierfür sucht die Mannschaft volljährige Mitspieler als Verstärkung. Die Fluktuation an Spielern trifft den Freizeitfußball besonders stark. Doch die ambitionierten Spieler von Pentacon Cottbus lassen sich ihre Freude am Sport nicht nehmen.

Die Geschichte des FV Pentacon Cottbus

Der FV Pentacon Cottbus nimmt mit seiner Fußballmannschaft am Spielbetrieb der Stadtliga teil. Die Sportgemeinschaft blickt auf eine lange Historie zurück. Der FV Pentacon ist aus der BSG Dynamo-Süd hervorgegangen. Ihr Vorgänger spielte seit 1969 in der Stadtliga. Im Jahr 1982 löste Pentacon Cottbus die Spieler von Dynamo ab. Die Betriebsmannschaft aus Cottbus trat an die Stelle von Pentacon Dresden. Nach der Wiedervereinigung ging die ehemalige BSG in einen eingetragenen Verein über. Die Zeit nach der deutschen Einheit sorgte für bedeutsame Veränderungen im Fußballsport. Der FV Pentacon gehörte nicht zu den Betriebsmannschaften, die nach der Wende erhalten blieben.

Zudem baute die Pentacon eine Reihe von Arbeitsplätzen ab, jedoch wollten die begeisterten Fußballer das Erbe der Sportgemeinschaft weiterführen. Im Jahr 1992 hoben sie den Nachfolgeverein FV Pentacon Cottbus e. V. aus der Taufe. Auf ausdrücklichen Wunsch der Spieler behielt der Verein den Namen Pentacon. Der hervorragende Ruf der Fußballmannschaft gehörte nicht mehr der Vergangenheit an. In der zweiten Staffel der Stadtliga sind die Sportfreunde aus Cottbus auf einem der vorderen Tabellenplätze zu finden. Die Pentacon GmbH konnte im Jahr 2004 als Geldgeber gewonnen werden.

Die Sternstunden des Fußballvereins

Als Höhepunkte in der Historie des FV Pentacon, gelten die beiden Spiele gegen die AH-Mannschaft von Dynamo Dresden. Das erste Spiel endete mit einem 23:1-Sieg für den Traditionsverein aus Dresden. Für die Auswahl von Dynamo liefen ehemalige DDR-Nationalspieler wie Dörner oder Kreische auf. Im zweiten Spiel konnten die Freizeitkicker von Pentacon ihr Leistungsvermögen unter Beweis stellen. Im Rückspiel bekamen es die Cottbuser mit namhaften Gegenspielern wie Heidel, Riedler oder Sammer zu tun. Am Ende setzte es eine ehrenhafte 0:3-Niederlage gegen die Alten Herren von Dynamo.

Artikel:
FV Pentacon Cottbus
Datum:
Autor:
9.00 / 10 von 1 Stimmen1
Tipico Top Anbieter #1

Beste Quoten

Betway Top Anbieter #1

Super Bonus

Bet3000 Top Anbieter #1

Top Auswahl