FSV Eintracht Stadtlengsfeld

Der FSV Eintracht Stadtlengsfeld stammt aus Stadtlengsfeld. Welches ein Ortsteil der Gemeinde Dermbach im Wartburgkreis, im Süden von Thüringen ist. Es liegt knapp vierzig Kilometer südlich von Eisenach und befindet sich unweit der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Stadtlengsfeld hat ca. 2300 Einwohner und wurde zum 1. Januar 2019 nach Dermbach eingemeindet. Der Arbeitersportverein „Eintracht“, aus dem der Verein FSV Eintracht Stadtlengsfeld in jetziger Form hervorging, wurde 1919 gegründet und feierte in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag.

Vereinsgeschichte des FSV Eintracht Stadtlengsfeld

FSV Eintracht Stadtlengsfeld Webseite

Screenshot der Webseite des FSV Eintracht Stadtlengsfeld (www.fsv-eintracht-stadtlengsfeld-1919-ev.de) aufgenommen am 05.02.2016

1929 trat die Mannschaft des FSV Eintracht Stadtlengsfeld zu den ersten Turnieren an, eine Jugendmannschaft gab es bis 1931 jedoch nicht. Als 1939 der 2. Weltkrieg begann, war Fußball in Stadtlengsfeld natürlich kein Thema mehr. Auch nach dem Krieg, den viele ehemalige Spieler entweder nicht überlebten, oder als Kriegsversehrte zurückkehrten, musste erst mühsam eine neue Mannschaft wiederaufgebaut werden. Seit 1951 nahm die Eintracht wieder am regulären Spielbetrieb teil, wenn auch mäßig erfolgreich. Bis zur Wende hieß der Verein dann BSG Chemie Stadtlengsfeld. Den heutigen Namen trägt der thüringische Fußballclub erst wieder seit 1991.

2019 – das 100-jährige Jubiläum des Fußballvereines

Im Jahr 2019 feierte der Verein sein 100jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand vom 13. bis 23.6.2019 eine Festwoche statt. Eröffnet wurde diese mit einem Fußballtalk mit dem ehemaligen Bundesligatrainer und Urgestein Hans Meyer. Ebenfalls zu Gast war am folgenden Mittwoch der ehemalige DDR-Nationalspieler Jürgen Croy. Eingebettet in dieses Programm war auch der letzte Spieltag der Herren- und der Damenmannschaft am Samstag, den 15.06. Den Rest der Woche fanden etliche Jugendspiele statt, aber im Vordergrund stand das gemütliche Beisammensein und das Feiern. Frühschoppen, Musikveranstaltungen und ein Skatturnier rundeten die zehntägigen Feierlichkeiten ab. Am Freitag, den 14.06.2019, hatte der Fußballverein zum Festakt in die Stadthalle eingeladen. Viele prominente Gesichter waren zu Gast, wie der Vizepräsident des Thüringer Fußballverbandes Peter Brenn und sogar Ministerpräsident Bodo Ramelow. Alle würdigten die Leistungen des FSV Eintracht Stadtlengsfeld und ehrten verdienstvolle Mitglieder.

2018 – Sportplatzrenovierung beim FSV Eintracht Stadtlengsfeld

Die Sportplatzrenovierung 2018 war ein sehr ehrgeiziges Projekt, das der Verein mit der Hilfe verschiedener Unterstützer sowohl finanzieller Art, als auch durch Eigenleistung bewältigen konnte. Die Gesamtkosten von beinahe 100.000 Euro konnten nach mühsamen Verhandlungen folgendermaßen aufgetrieben werden: Der Landessportbund Thüringen beteiligte sich mit 40 % der Kosten, der Wartburgkreis mit weiteren 13 %. Die Stadt Stadtlengsfeld steuerte 17 % bei. Sponsoren und Eigenmittel des Vereins beliefen sich auf weitere 13 %. Die Arbeitsleistungen des Vereins und seiner Mitglieder, Freunde und Förderer schlugen mit knapp 9 % zu Buche. Die restlichen 8,6 % der Gesamtkosten konnte die VR-Bank Nordrhön mit Hilfe einer Crowdfunding-Aktion auftreiben. Somit wurden sämtliche Kosten gedeckt und das Projekt war komplett durchfinanziert.

Nachdem die finanziellen Voraussetzungen endlich geschaffen waren, wurde das Vorhaben umgehend in die Tat umgesetzt. Als erstes wurden die Flutlichtanlage und die Metallbarriere um das Spielfeld montiert. Als nächstes wurden die neuen Tore und die Ersatzspielerbänke installiert. Die Pflasterarbeiten rund um das Vereinsgelände wurden hauptsächlich von Vereinsmitgliedern in Eigenleistung durchgeführt.

Der FSV Eintracht Stadtlengsfeld heute

Der Sportverein besteht aktuell aus 110 Mitglieder und umfasst neben seiner Herrenmannschaft auch eine Damenmannschaft und vier Jugendteams. B, D, E und F-Jugend. Der FSV Eintracht Stadtlengsfeld trägt seine Heimspiele am Sportplatz in der Gartenstraße aus, direkt am Feldatal-Radweg. Vorstände des Fußballvereines sind Hagen Rommel und Christian Beck.

Weitere Sportarten neben dem Fußball bietet der Sportverein derzeit nicht an.

Die aktuelle Fußball Herrenmannschaft

Die aktuell erste Herrenmannschaft spielt im Moment in der Kreisliga Westthüringen, Staffel 2. Das ist in der Region direkt nach der Bezirksliga die zweithöchste Spielklasse. Spielte man in der Saison 2002/2003 noch in eben dieser Bezirksliga, fand sich der Verein in den folgenden siebzehn Jahren mal in der Kreisliga, mal in der ersten Kreisklasse wieder. 2009 stieg der Club sogar in die zweite Kreisklasse ab, wo man bis 2015 verblieb. Nach dem Wiederaufstieg in die erste Kreisklasse spielte man dort von Anfang an eine sehr gute Rolle und kämpfte zeitweise sogar um den Aufstieg in die Kreisliga mit. Jedoch gelang dieser erst im Jahr 2019. Die Saison 2018/2019 beendet der Verein mit einer überragenden Saison, in der man nur zwei Spiele nicht gewann, mit einem großen Vorsprung auf Platz 1. Trainer der ersten Herrenmannschaft ist Martin Schubert.

Am Sonntag, den 25.08. startet der FSV Eintracht Stadtlengsfeld mit dem Heimspiel gegen den SV Kali Unterbreizbach in die neue Kreisligasaison.

Artikel:
FSV Eintracht Stadtlengsfeld
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1