SV Gödens

Bei dem SV Gödens handelt es sich um einen Fußball- und Sportverein aus dem Ortsteil Gödens. Dieser gehört zu der Gemeinde Sande im Landkreis Friesland in Niedersachsen. Dort befindet sich unter anderem auch das bekannte Schloss Gödens, welches einst als Stammstiz der Herrschaften von Gödens diente. Heute dient es unter anderem als Ort für Veranstaltungen aller Art, was auch dem zugehörigen Schlosspark geschuldet ist. Dort findet unter anderem jährlich ein äußerst idyllischer Weihnachtsmarkt statt. Welcher für die Bewohner des Ortes zu den Highlights eines jeden Jahres gehört. Und auch dem SV Gödens fühlt sich ein Großteil der Ortsbewohner verbunden. Weil dieser bereits auf eine lange und bewegte Vergangenheit zurückblicken kann.

Die Geschichte des SV Gödens

SV Gödens Facebookseite

Screenshot der Facebookseite des SV Gödens Fußballverein (www.sv-goedens.de) aufgenommen am 09.09.2019

Gegründet wurde der SV Gödens 1952 e.V., wie der Verein mit vollem Namen heißt, offiziell erst im Jahre 1952. Doch bereits 1891 tauchte der Name SVG erstmals in den Unterlagen des Amtsgerichts Neuenburg auf. So wurde in dem Verein während der Kaiserzeit noch vor allem geturnt, sodass dieser der Deutschen Turnerschaft angehörte. Im Anschluss an den Ersten Weltkrieg wurde der Verein dann dem Arbeiter-Turn und Sportbund (kurz ATSB) zugeordnet. Der allerdings im Jahre 1933 durch die Nationalsozialisten verboten wurde. Und auch die Deutschen Turner lösten sich infolge der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Jahre 1935 ebenfalls aus. Darum wurde der SV Gödens, bedingt durch die harten Kriegszeiten und den damit einhergehenden Verlust vieler Spieler. Erst 1952 unter dem Namen „Spielevereinigung Gödens 1952 e.V.“ erneut gegründet, wofür die damals oft gebrauchte Bezeichnung SPVGG genutzt wurde.

Bei der ersten Abteilung des neu gegründeten Vereins handelte es sich zum damaligen Zeitpunkt um die Fußballabteilung. Zu der im Laufe der Jahre eine Reihe weiterer Abteilungen hinzukommen sollten. Im Jahre 2009 wurde der Name des Vereins dann zu dem heutigen geändert, sodass dieser seitdem unter SV Gödens an den Start geht. Und auch das Wappen des Vereins wurde in diesem Zuge ebenfalls neugestaltet. Sodass sich seitdem kein Fußball mehr in diesem befindet, da der Verein seinen Mitgliedern schließlich auch viele weitere Sportarten anbietet. Dennoch basiert auch das aktuelle Wappen des Vereins auf den Farben der Herrlichkeit Gödens. Bei denen es sich um Blau und Gelb handelt, und auch das bekannte Schloss Gödens ist als Silhouette in diesem zu sehen. Zudem wurde außerdem der Schriftzug „SVG“ diagonal in das Vereinslogo eingefügt und wirkt somit deutlich zeitgemäßer als noch das traditionelle Logo, welches bis 2009 verwendet wurde.

Die aktuelle sportliche Situation in dem Verein

Seitdem der SV Gödens im Jahre 1952 unter neuem Namen wieder gegründet wurde, sind in dem Verein neben dem Fußball eine ganze Reihe weiterer Abteilungen hinzugekommen, zu denen die Abteilungen: Volleyball, Turnen, Eishockey, Tischtennis, Walking und sogar eine Seniorentanzgruppe gehören. In denen sich die Mitglieder des Vereins sportlich betätigen können. So wurde der Verein seitdem in der Gemeinde Sande zu einem wichtigen Treffpunkt für Jung und Alt zugleich. Und bietet diesen gleichermaßen eine sportliche Heimat, um bestmöglich in Form zu sein. Im Bereich der Fußballabteilung unterteilt sich das Geschehen bei dem Verein in die Jugend, die gemeinsam mit den Junioren von Rot Weiß Sande eine Spielgemeinschaft bilden. Sowie die erste und zweite Herrenmannschaft des Vereins.

Die zweite Mannschaft des SV Gödens geht dabei in der Fusionsklasse A an den Start, bei der es sich um die 4.Kreisklasse handelt. Und die erste Mannschaft des SVG geht in der kommenden Saison in der 1. Kreisklasse in der Jade-Weser-Hunte Staffel Nord an den Start. Wo diese um Punkte kämpft und die bestmögliche Platzierung herausholen möchte. Dort steht die Mannschaft nach drei Spielen aktuell auf dem fünften Tabellenplatz, mit Tuchfühlung zur Tabellenspitze, an der momentan der SV Phiesewarden punktgleich vor der TuS Büppel steht.

Ein Platz im oberen Mittelfeld sollte für die ersten Herren des SVG in dieser Liga allerdings in der aktuellen Saison in jedem Fall im Bereich des Möglichen liegen. Zumindest sofern man den ordentlichen Saisonstart auch in den kommenden Spielen der Saison bestätigen kann. Doch ganz gleich wie diese Saison auch verlaufen mag, in Gödens dürfen sich alle Sportinteressierten in jedem Fall auf eine turbulente und ereignisreiche Spielzeit einstellen. Und schließlich ist man die Spiele auf Kreisklasse-Niveau in dem Ortsteil der Gemeinde Sande seit jeher gewohnt. Weshalb sich hier niemand mehr über das spielerische Fußball Niveau dieser Begegnungen beklagt.

Artikel:
SV Gödens
Datum:
Autor:
9.00 / 10 von 1 Stimmen1
Tipico Top Anbieter #1

Beste Quoten

Betway Top Anbieter #1

Super Bonus

Bet3000 Top Anbieter #1

Top Auswahl